Service-Navigation

Suchfunktion

Mint-Förderung

TECademy

Ziel:

Die TECademy für Realschülerinnen und Realschüler weckt bei jungen Schülerinnen und Schülern die Begeisterung für Naturwissenschaften und Technik.

Beschreibung:

Die TECacademy ist ein Kooperationsmodell von Realschulen und regionalen Partnern aus Wirtschaft und Hochschulen, das vom Verband Südwestmetall initiiert wurde. Schülerinnen und Schüler der Klassen 6-9 von Realschulen können teilnehmen. Das Projekt ermöglicht Schulen eine beständige Vernetzung mit Wissenschaft und Wirtschaft. Unternehmen lernen potenzielle Auszubildende frühzeitig kennen. Besondere Bedeutung haben dabei außerschulische Lernorte wie Firmen, Hochschulen, berufliche Schulen und Museen. Eine Servicestelle berät und unterstützt die TECademy-Schulen bei der Umsetzung. Zusätzlich wird ein Praxishandbuch für die Lehrkräfte angeboten.

Einordnung in den Schulalltag:

Eine TECacademy dauert zwei Semester. Die Veranstaltungen finden in der Regel an einem festen Wochentag nachmittags statt. Die Teilnehmenden erhalten am Ende ein Zertifikat. Betriebliche Fachkräfte und Professorinnen und Professoren leiten die Projekte, Lehrkräfte begleiten die Kurse.

Zielgruppe:

Für Schülerinnen und Schüler der der Klassen 6-9 von Realschulen.

Gruppenstärke:

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 bis 18 beschränkt.

Ablauf:

In Absprache mit den beteiligten Unternehmen und Hochschulen wird ein Projektplan erstellt.

  • Organisation und Koordination der Termine an außerschulischen Lernorten mit externen Partnerinnen und Partnern
  • Teilnehmerrekrutierung und –auswahl
  • Elterninformation
  • Begleitung der Schülerinnen und Schüler im Projektverlauf

Ressourcen:

Personelle Ressourcen:

Lehrkraft, welche unterstützt und begleitet

Strukturelle Ressourcen:

Schulische und außerschulische Lernorte in Absprache mit den Partnern

Kontakt:

BBQ Berufliche Bildung gGmbH

Doris Neunzig

Martinstraße 42-44, 73728 Esslingen

Telefon 0711 310574-28

neunzig.doris@biwe-bbq.de

Fußleiste