Service-Navigation

Suchfunktion

Abitur & Studium

Studienkompass 

Ziel:

Förderprogramm zur Unterstützung von Schülerinnen und Schüler bei der Studien- und Berufsorientierung, deren Eltern nicht studiert haben

Beschreibung:

Der Studienkompass ist ein dreijähriges Förderprogramm für Schülerinnen und Schüler, das im Jahr 2007 auf Initiative der Accenture-Stiftung, der Deutsche Bank Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft gegründet wurde. Die Karl Schlecht Stiftung ist Exklusivpartner für Baden-Württemberg. Das Programm bietet jungen Menschen aus Elternhäusern ohne akademischen Hintergrund eine intensive Studien- und Berufsorientierung. Die Teilnehmer erwartet eine kontinuierliche Begleitung in den letzten beiden Schuljahren und im gesamten ersten Jahr an der Hochschule.

Ehrenamtliche Vertrauenspersonen begleiten die Gruppe über den gesamten Zeitraum, stehen als Ratgeber und Motivator zur Seite und gestalten mit den Jugendlichen gemeinsam das Förderprogramm. Das Programm Studienkompass wird von der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) operativ umgesetzt. In regionalen Gruppen arbeiten jeweils rund 20 Schülerinnen und Schülern gemeinsam an ihrer Zukunft. Kernelemente der Förderung sind verschiedene Workshops zur Verbesserung der Selbsteinschätzung, zur kompetenten Bewertung von Informationen zu Studienfeldern und Hochschulen und zur initiativen Gestaltung der eigenen Studien- und Berufswegeplanung.

Einordnung in den Schulalltag:

Die Vertreter von Studienkompass kommen an die Schule, um den Studienkompass persönlich vorzustellen. Sie informieren so, wie es an der jeweiligen Schule passt, z.B. im Rahmen einer Veranstaltung für die 10. Klassen oder bei einer Veranstaltung für Interessierte nach dem Unterricht.

Zielgruppe:

Für Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 (G9: Klasse 11), die gern studieren möchten und deren Eltern nicht studiert haben oder deren besondere Situation die Aufnahme eines Studiums erschwert.

Gruppenstärke:

Klassengröße

Ablauf:

Die Schülerinnen und Schüler werden entweder per Flyer oder durch persönliche Vorstellung von Studienkompass an der Schule über das Förderprogramm informiert. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich jeweils zu Jahresbeginn für das Programm bewerben. Für diese Bewerbung ist auch die Einschätzung einer Lehrkraft notwendig.

Im Bewerbungsbereich auf der Homepage von Studienkompass finden Sie alle notwendigen Informationen und die Vorlage für das Einschätzungsschreiben der Lehrkraft zum Download. Nach dem Eintrag ins Bewerberportal und dem Eingang des Einschätzungsschreibens der Lehrkraft bis zum Ende der Bewerbungsfrist findet ein Auswahltest statt.

Ressourcen:

Personelle Ressourcen:

Einschätzungsschreiben einer Lehrkraft für Bewerberinnen und Bewerber

Strukturelle Ressourcen:

ein Raum für die Informationsveranstaltung

Kontakt:

Julia Floren

Referentin Studienkompass Ansprechpartnerin für die Regionen Paderborn und Stuttgart

TEL. 030 . 278906 - 53

j.floren@sdw.org

Links:

Fußleiste