Service-Navigation

Suchfunktion

Ökonomische Bildung

Start-up BW Young Talents - Innovation Workshop & Pitch

Ziel:

Mit dem Innovation Workshop & Pitch bekommen Jugendliche einen Einblick in die Welt der Start-ups. Sie entwickeln mit Hilfe von Kreativitätstechniken und Tools aus der Gründerszene innovative Geschäftsideen, die sie am Ende des Tages vor einer Jury aus dem schulischen Umfeld „pitchen“.

Beschreibung:

Angeleitet durch die Young Talents Workshopleiter durchlaufen die Schülerinnen und Schüler den Ideenfindungsprozess bis hin zum ausgearbeiteten Geschäftsmodell. Unterstützend werden dazu verschiedene Kreativitätstechniken, Methoden aus dem Design Thinking und das Business Model Canvas eingesetzt.

Einordnung in den Schulalltag:

Der Workshop ist für einen gesamten Tag (ca. 8-16 Uhr) konzipiert und findet außerhalb der festen Unterrichtszeiten statt; die Pausen richten sich nach dem inhaltlichen Ablauf.

Zielgruppe:

Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender Schulen ab Klasse 9

Gruppenstärke:

Ideal sind 30-40 Teilnehmende

Ablauf:

Die Schülerinnen und Schüler werden zufällig in Teams eingeteilt und starten mit einer inhaltlichen Einführung zum Thema Innovation. Nach einem Eisbrecher machen sie sich auf die Suche nach Problemen, für die sie dann Lösungen in Form von innovativen Geschäftsideen entwickeln. Zum Einsatz kommen unter anderem Methoden aus dem Design Thinking, das Business Model Canvas und die 635-Methode.

Abschließend entwerfen die Teilnehmenden einen sogenannten „Pitch“, eine drei-minütige Verkaufspräsentation, mit der sie die Jury – bestehend aus Wirtschaftsakteuren aus dem schulischen Umfeld - von ihrer Idee überzeugen. Die Jury bestimmt ein Siegerteam und gibt jedem einzelnen Team Rückmeldung zu deren Präsentation und Geschäftsidee.

Das Siegerteam aus jeder Schule nimmt am Start-up BW Young Talents Pitch teil und tritt dort in Wettbewerb mit den Siegerteams aus anderen Schulen. Dort gibt es Preisgelder von bis zu 300€ zu gewinnen (siehe HIER). Zur Vorbereitung auf den Young Talents Pitch bekommen alle Siegerteams ein individuelles Pitch-Coaching.

Ressourcen:

Finanzielle Ressourcen:

Der Workshop ist für die Schulen kostenlos, das Material für den Workshop wird gestellt.

Personelle Ressourcen:

Die Workshopleiterinnen und -leiter des Steinbeis-Innovationszentrums übernehmen den gesamten Tag die inhaltliche Leitung, unterstützen die Teams in den Arbeitsphasen und moderieren die gesamte Veranstaltung. Die Aufsichtspflicht liegt bei der Schule.

Seitens der Schule können Jurymitglieder vorgeschlagen werden. Die Moderation und das Briefing der Jury übernimmt das Steinbeis-Team.

Strukturelle Ressourcen:

Benötigt werden ausreichend große Räumlichkeiten für Arbeitsphasen an ca. zehn Gruppentischen und für Input sowie Präsentation im Plenum. Das können ein großer Raum oder auch mehrere nebeneinander liegende Räume sein. Pro Gruppentisch ist eine Pinnwand hilfreich.

Zugang zu Präsentationstechnik muss für die Workshopleiterinnen/ -leiter gegeben sein.

Kontakt:

Eva Mürrle

07231/42446-22

info@youngtalents-bw.de

Links:

Fußleiste