Suchfunktion

Ich-Stärkung

Stark im Übergang

Ziel:

Die Schülerinnen und Schüler im Übergansbereich der beruflichen Schulen sollen in ihrer Selbststeuerungs- und Selbstlernkompetenz gestärkt werden.

Beschreibung:

Einordnung in den Schulalltag:

Den Lehrkräften werden Unterrichtsmodule über einen Server zur Verfügung gestellt. Die Lehrkräfte wenden die Module im nicht benoteten Unterricht mit den Schülern an. Die Module für den systematischen Kompetenzaufbau sind mit dem Kompetenzraster der überfachlichen Kompetenzen verlinkt, so dass die Lehrkräfte Vorschläge gezielt auswählen können.

Darüber hinaus wurden vom Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik am Karlsruher Institut für Technologie Module entwickelt, die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Berufswegeplanung gezielt auf das Praktikum vorbereiten, die Durchführung um eine betriebliche Lernaufgabe ergänzen und die Reflexion und die Berufswegeentscheidung unterstützen.

Zielgruppe:

Schülerinnen und Schüler an beruflichen Schulen der Klassen VAB und BEJ sowie des Schulversuchs AVdual.

Gruppenstärke:

Klassenstärke

Ablauf:

Interessierte Schulen können sich hinsichtlich des Durchgangs 2020/2021 ab sofort und bis zum 25.09.2020 formlos per Mail bei Frau Ute Kirschbaum (ute.kirschbaum@zsl.kv.bwl.de) anmelden.

Ressourcen:

Finanzielle Ressourcen:

Das Projekt hat eine Laufzeit bis zum Schuljahr 2020/2021 und wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Den Erprobungsschulen stehen Sach- und Reisekosten für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler in geringem Umfang zur Verfügung. Die Nutzung der Unterrichtsmodule ist für die Erprobungsschulen in Baden-Württemberg mit keinen Kosten verbunden.

Personelle Ressourcen:

Entlastungsstunden für die erprobenden Lehrkräfte werden nicht erlassen, die Durchführung findet im nicht benoteten Unterricht innerhalb des Lehrauftrages statt.

Eine Konzeptionsgruppe aus im Übergangsbereich erfahrenen Lehrkräften begleitet die Projektentwicklung und berät den externen Entwickler. Darüber hinaus hat die Gruppe Materialien für einen systematischen Kompetenzaufbau entwickelt. Mitglieder der Konzeptionsgruppe schulen die Anwender.

Strukturelle Ressourcen:

Die Lehrkräfte werden für die Anwendung der Unterrichtsmodule im Rahmen von Anwenderschulungen auf die Durchführung vorbereitet.

Kontakt:

Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg

Rainer Hagmann

Referat 51
Fasanenweg 11
70771 Leinfelden-Echterdingen

 Rainer.Hagmann@zsl.kv.bwl.de

Fußleiste