Service-Navigation

Suchfunktion

Ökonomische Bildung

SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg

Ziel:

SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg steht für die erfolgreiche Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung von Schulen und Unternehmen.

Eine gleichberechtigte Partnerschaft mit gegenseitigem Verständnis und ein Dialog auf Augenhöhe sind die Grundlage von SCHULE-WIRTSCHAFT Baden-Württemberg. Hierzu haben alle beteiligten Akteure auf Bundes- und Landesebene feste Regeln in einem „Selbstverständnis SCHULEWIRTSCHAFT“ vereinbart. Gemeinsam will das Netzwerk den Anspruch auf Nachhaltigkeit und Qualität einlösen und bildungspolitische Impulse setzen. SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg setzt Signale für die Weiterentwicklung von Bildungsplänen, fördert mit Veranstaltungen und Projekten die Berufs- und Studienorientierung von Schülerinnen und Schülern, entwickelt Unterstützungsinstrumente für Schulen, Schulleitungen und Lehrkräfte, bietet Fortbildungen an und verfügt über ein landesweites Beratungsnetzwerk.

Vier thematische Schwerpunkte stehen für die Arbeit von SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg:

  • Berufliche Orientierung und Berufswegeplanung in den Schulen fest verankern.
  • Die Qualitätsentwicklung und Selbstständigkeit von Schulen unterstützen.
  • Ökonomische Bildung und unternehmerisches Denken und Handeln fördern.
  • Für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) begeistern.

Beschreibung:

Ein wesentlicher Teil der SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeit wird dezentral von 38 regionalen Arbeitskreisen geleistet. Die Netzwerke bieten Vertreterinnen und Vertretern aus Schulen und Unternehmen das ganze Jahr zahlreiche Veranstaltungen mit unterschiedlichen Themen an. Die Geschäftsführung liegt bei Repräsentanten aus Unternehmen, Verbänden, Schulen sowie Industrie- und Handels- und Handwerkskammern. Zehn Servicestellen verstärken SCHULEWIRTSCHAFT in Baden-Württemberg. Darüber hinaus informiert der Service SCHULEWIRT-SCHAFT Schulen und Unternehmen umfassend über regionale und landesweite Schulprojekte, berät bei Projekten und unterstützt den Aufbau von Bildungspartnerschaften. Voraussetzung hierfür ist eine enge Zusammenarbeit mit den SCHULEWIRTSCHAFT-Ansprechpartnern der Staatlichen Schulämter, der Regierungspräsidien, des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL), der Kammern und der Arbeitsagenturen.

Angebote:

  • Akademie SCHULEWIRTSCHAFT – Fortbildungen und Projekte
  • Betriebserkundungen und Schulbesuche
  • Veranstaltungen zu aktuellen bildungspolitischen Themen
  • Schule und Wirtschaft im Dialog

Kontakt:

Vorsitzender Schule

Thomas Schenk
Bebelstraße 48
70193 Stuttgart
0711 6376-100

Vorsitzender Wirtschaft

Stefan Küpper
Türlenstraße 2
70191 Stuttgart
0711 7682-147

Geschäftsführer

Johannes Krumme
Türlenstraße 2
70191 Stuttgart
0711 7682-145

Links:

Fußleiste