Service-Navigation

Suchfunktion

Berufsinformation

M+E-Infotruck - Der Infotruck der Metall- und Elektroindustrie

Ziel:

Der M+E-InfoTruck informiert erlebnisorientiert über die Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder in der Metall- und Elektro-Industrie. An anschaulichen Experimentierstationen erleben Jugendliche die „Faszination Technik“ – praxisnah und intuitiv.

Beschreibung:

Bundesweit informieren insgesamt zehn M+E-InfoTrucks kostenfrei an Schulen und öffentlichen Einrichtungen über die Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in der Metall- und Elektro-Industrie. Die InfoTrucks bieten Platz für eine ganze Klasse, die von ihrem Lehrer begleitet werden kann. Dabei steht der Spaß am „selber erleben“ im Vordergrund.

Einordnung in den Schulalltag:

Eine zweistündige Veranstaltung während der Unterrichtszeit.

Zielgruppe:

 7. bis 10. Klasse an Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie an Gymnasien

Gruppenstärke:

ganze Klasse

Ablauf:

Ein erfahrenes Beraterteam begleitet die Schulklassen während ihres Besuchs im InfoTruck. Häufig wird das Team dabei unterstützt von Ausbildern und Auszubildenden aus den Betrieben der Region, die praxisnah aus ihrem Arbeitsalltag berichten. Nicht selten entstehen dabei konkrete Kontakte zwischen den Jugendlichen und den Unternehmen.

Das didaktische Konzept umfasst in der Regel 90-minütige Unterrichtseinheiten pro Klasse. Als außerschulischer Lernort kann der M+E-InfoTruck organisatorisch gut in den Schullalltag eingebunden werden. Zielgruppe sind die 7. bis 10. Klasse an Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie an Gymnasien. Die Schüler/innen werden abhängig von ihrem Lernlevel und Alter in drei Entwicklungsstufen eingeteilt und individuell beraten.

Ressourcen:

Finanzielle Ressourcen:

kostenlos

Personelle Ressourcen:

Lehrer/ME-Truck Mitarbeiter

Strukturelle Ressourcen:

Der Truck benötigt Starkstrom und einen ausreichend großen Stellplatz.

Links:

Fußleiste