Service-Navigation

Suchfunktion

Ich-Stärkung

Komm auf Tour

Ziel:

„Komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“ setzt erlebnis- und handlungsorientierte Impulse, Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 aller Schulformen frühzeitig und geschlechtersensibel in ihrer Berufsorientierung und Lebensplanung zu unterstützen. Die Jugendlichen entdecken in einem Erlebnisparcours ihre Stärken, erhalten Orientierungshilfen für Praktika und erfahren, welche realisierbaren beruflichen Möglichkeiten auf sie warten könnten. Altersgerecht sind Themen aus dem privaten Lebensbereich integriert. Begleitveranstaltungen binden Eltern, Lehrkräfte und Betriebe ein. Die nachhaltige Projektumsetzung wird über regionale Kooperationstreffen mit den Institutionen der Berufsorientierung und der Lebensplanung vereinbart.

Beschreibung:

„Komm auf Tour“ basiert auf einem positiven Ansatz, der sich an den Ressourcen der Jugendlichen orientiert. Der inhaltliche Fokus liegt auf dem Thema Stärkenentdeckung. Elemente aus der Berufsorientierung, Lebensplanung und geschlechterspezifische Arbeit werden integriert. Themenfelder:

  • Selbst- und Fremdbilder wahrnehmen
  • Eigene Entscheidungen treffen
  • Selbstständigkeit gewinnen
  • Hilfe suchen, geben, annehmen
  • Wunsch und Wirklichkeit reflektieren
  • Geschlechterrollen- und Perspektivenwechsel erfahren
  • Mit Krisen(-situationen) umgehen
  • Frustrationstoleranz entwickeln
  • Soziale Kompetenzen entwickeln bzw. ausbauen

Zielgruppe:

Ab 7. Klasse

Partner:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Agentur für Arbeit

Links:

Fußleiste