Service-Navigation

Suchfunktion

Gender

Girls‘Day 

Ziel:

Schülerinnen bei der Berufswahl für den MINT-Bereich gewinnen.

Beschreibung:

Am Girls‘Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Dabei begegnen sie weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik.

Einordnung in den Schulalltag:

Der Girls’Day findet in der Regel immer am vierten Donnerstag im April statt. Über das Girls’Day-Radar auf der Homepage können Schülerinnen selbständig Girls’Day-Angebote in ihrer Region finden und sich anmelden. Alle Schulleitungen sind vom Kultusministerium gebeten, den Girls’Day zu unterstützen und zur schulischen Veranstaltung zu erklären. Damit sind die teilnehmenden Schülerinnen wie bei Betriebspraktika gesetzlich unfallversichert.

Zielgruppe:

Schülerinnen ab Klasse 5

Gruppenstärke:

individuell

Ablauf:

Unter www.girls-day.de das Informationsmaterial bestellen oder herunterladen. Die Schüler suchen sich selbständig ein Angebot auf dem Girls‘Day-Radar. Alle Infos und Formulare auf der Homepage. 

Partner:

  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB)
  • die Initiative D21
  • die Bundesagentur für Arbeit
  • die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)
  • der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK)
  • der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI)
  • der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)
  • der Bundeselternrat (BER)

Die Lenkungsgruppe aus Vertreterinnen und Vertretern der Aktionspartner sowie der Kultusministerkonferenz (KMK) und die Konferenz der Gleichstellungs- und Frauenministerinnen und minister, -senatorinnen und -senatoren der Länder (GFMK) begleiten das Projekt inhaltlich und organisatorisch.

Links:

Fußleiste