Service-Navigation

Suchfunktion

Berufsinformation

Firmentag

Ziel:

Die Schülerinnen und Schüler erhalten konkrete und vielfältige Einblicke in die Berufswelt und die Möglichkeit zum direkten Austausch mit Vertretern aus der Arbeitswelt. 

Beschreibung:

Einordnung in den Schulalltag:

Im Rahmen von Projekttagen.

Zielgruppe:

Klassenstufe 8-10

Gruppenstärke:

Je nach Interesse und Auswahl der Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 30 Teilnehmer je Modul.

Ablauf:

Der „Firmentag“ ist in Form eines Karussells organisiert. Die Partner der Schule (regionale Firmen, Einrichtungen, Verbände und berufsbildene Schulen) bieten Module an. Diese sind in Zeitschienen angeordnet, sodass in jeder Zeitschiene mehrere Module parallel stattfinden. Die eingeladenen Partner werden so ausgewählt, dass möglichst viele Bereiche der Berufs- und Arbeitswelt abgedeckt werden.

Die Schülerinnen und Schüler wählen in jeder Zeitschiene ein anderes Modul, sodass jede Schülerin/jeder Schüler Module verschiedener Bereiche besucht.

Die Firmen und Betriebe informieren ausführlich über das jeweilige Tätigkeitsfeld im Betrieb bzw. die Berufsbilder und zeigen den Erwartungshorizont hinsichtlich der zum Berufsbild passenden Berufsausbildung auf.

Ressourcen:

Finanzielle Ressourcen:

Bewirtung der Firmenvertreter (Imbiss, Getränke, kleines Dankeschön).

Personelle Ressourcen:

  • Organisation: BO-Beauftragter der Schule: Gewinnung der Partner, Gesamtorganisation des Firmentages, Verantwortung am Veranstaltungstag,
  • Zeithorizont: Start der Vorbereitungen etwa drei Monate vor der Veranstaltung
  • Aufsichtspersonen für die Module 
  • Bewirtung der Partner

Strukturelle Ressourcen:

  • Räume für die Module
  • Beamer, Visualizer und Lautsprecher in jedem Raum

Fußleiste