Service-Navigation

Suchfunktion

Mint-Förderung

COACHING4FUTURE | Coaching - Teams an Schulen

Ziel:

Interesse für MINT-Fächer und MINT-Berufe wecken.

Beschreibung:

Mit diesem Angebot informiert das Programm Schülerinnen und Schüler in der Berufswahlphase über die Zukunftschancen und beruflichen Möglichkeiten in den sogenannten MINT-Disziplinen und motiviert sie zur Entscheidung für ein Studium oder eine Ausbildung in diesem Bereich.

Mit einem interaktiven Vortrag, vielen Exponaten zum Ausprobieren und kleinen Experimenten zeigen Coaching-Teams aus je zwei MINT-Expertinnen den Jugendlichen, wie viel MINT sich in Alltagsprodukten versteckt, welche Berufe an Hightech-Lösungen für morgen mitarbeiten und wie viele spannende Möglichkeiten eine Ausbildung oder ein Studium im MINT-Bereich bieten.

In drei wählbaren vertiefenden Workshops tauchen die Schülerinnen und Schüler in die Welt der Informationstechnik, der Naturwissenschaften oder der Ingenieurwissenschaften ein. Sie bauen aus speziellen Bausteinen Roboter und bringen ihnen das Sehen und Laufen bei, ermitteln mit forensischen Methoden in einem fiktiven Mordfall oder lösen in einem „Exit-Game“ Rätsel, um eine fiktive Umweltbedrohung aufzuhalten.

Einordnung in den Schulalltag:

Veranstaltungen direkt im Klassenzimmer während des Schulunterrichts am Vormittag oder auch am Nachmittag möglich. Dauer: 90 Minuten.

Zu jedem Vortrag kann als Ergänzung für besonders interessierte Schülerinnen und Schüler ein Vertiefungsworkshop von je 90 Minuten hinzugebucht werden.

Zielgruppe:

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8-12/13 und ggf. ihre Eltern.

Gruppenstärke:

Bis zu zwei Schulklassen/60 Personen pro Vortrag. Mehrere Veranstaltungen nach Absprache möglich.     

Bis zu 15 Personen pro Vertiefungsmodul.

Ablauf:

Planung/Buchung der Veranstaltung telefonisch, per Mail oder über www.coaching4future.de (Tipp: rechtzeitig anfragen!). Die Coaching-Teams benötigen ca. 30 Minuten für die Vorbereitung der Veranstaltung im entsprechenden Raum. Die Veranstaltung besteht aus einem interaktiven Vortrag (ca. 70 Minuten). Im Anschluss haben die Schüler Zeit, alle Exponate auszuprobieren und mit den Coaches ins Gespräch zu kommen. Für die vertiefenden Workshops benötigen die Coaches ebenfalls eine Aufbauzeit von ca. 30 Minuten.

Ressourcen:

Finanzielle Ressourcen:

Es entstehen keine Kosten für die Schule.

Personelle Ressourcen:

Eine Lehrkraft zur Aufsicht während der Vorträge und der Workshops.

Strukturelle Ressourcen:

Klassenzimmer, vorzugsweise im EG mit einer weißen Projektionsfläche und Stromanschluss sowie Stuhlreihen für die Vorträge und Tischen für die Workshops.

Kontakt:

Martina Steckert

Veranstaltungsorganisation

Tel. +49.9126.275-258

Fax. +49.9126.275-275

steckert@coaching4future.de

Links:

Fußleiste