Service-Navigation

Suchfunktion

Ich-Stärkung

ArbeiterKind.de

Ziel:

Schülerinnen und Schüler aus nichtakademischen Familien zu einem Studium ermutigen.

Beschreibung:

Einordnung in den Schulalltag:

Ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren der jeweiligen lokalen ArbeiterKind.de-Gruppe führen in der Schule Informationsveranstaltungen zur Studienorientierung durch. Dabei informieren sie vor dem Hintergrund ihrer persönlichen Erfahrungen zu den Fragen „Warum Studieren? Was Studieren? Wie finanzieren?“ Den Schülerinnen und Schülern steht im Anschluss das deutschlandweite ArbeiterKind.de-Netzwerk sowie der persönliche Kontakt zu den Ehrenamtlichen zur weiteren Information und Begleitung offen.

Zielgruppe:

Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9

Gruppenstärke:

Es sind sowohl Veranstaltungen im Klassenverbund als auch klassenübergreifend möglich. Auch Unterstützung bei Studien-/Berufsinformationstagen ist möglich.

Ablauf:

Wenn Sie eine Veranstaltung mit ArbeiterKind.de organisieren möchten, wenden Sie sich entweder an die hauptamtliche Regionalkoordinatorin Jaana Espenlaub (espenlaub@arbeiterkind.de) oder nehmen Sie direkt mit der nächstgelegenen lokalen ArbeiterKind.de-Gruppe Kontakt auf. Sie finden diese über die Website www.arbeiterkind.de/baden-wuerttemberg. Gemeinsam mit der Schule planen die ehrenamtlichen Mitarbeiter, welches Veranstaltungsformat am besten passt.

Ressourcen:

Personelle Ressourcen:

Eine Lehrkraft als Ansprechperson

Kontakt:

Jaana Espenlaub

espenlaub@arbeiterkind.de

Links:

Fußleiste